2020

Briefe an uns

Januar und Februar

Amy und Justin (früher Gizmo) genießen ihr Glück!

  


Die sehr scheue Mucki lebt nun schon elf Monate bei ihrem Frauchen in Mülheim a.d. Ruhr. Es geht ihr gut.

  


Post aus dem neuen Heim von Mimi und Mattes am 22.01.2020:

Hallo Erna. Wir wollten uns jetzt wirklich noch mal bei dir bedanken, für die tollen Kätzchen, die du uns vermittelt hast. Man merkt ganz genau, mit wieviel Liebe und Fürsorge sie in den ersten Wochen ihres Lebens behandelt worden sind. Sie sind phantastisch sozialisiert und total verschmust.

Außerdem fanden wir es toll, dass wir in der ersten Zeit die Kitten immer besuchen konnten, Fragen stellen konnten und von dir Ratschläge für alle Situationen bekamen.

Vielen Dank für die tolle Vermittlung dieser ausgesprochen tollen Tiere! Sie haben ein gutes Zuhause bei uns und wir lieben sie sehr!

Grüße Natalie und Frank


Der füllige Olli… er genießt sein Leben. Er ist rundherum glücklich!

  

     


Felix ist glücklich im neuen Heim… warm und wohlig fühlt er sich geborgen.

  


Der stattlichen Filli (18) geht es gut. Nach Millis Tod hat sie sich mit der Nachbarskatze (15) angefreundet und unternimmt gerne kleine Ausflüge mit ihr.


Hallo Renate! Nun sind die beiden fast eine Woche bei uns und haben sich ganz gut eingelebt bis jetzt. Casper schmust sehr viel und Mia (die wir in Lori umbenannt haben) wird auch immer mutiger und erkundet viel. Wir sind so happy, die beiden süßen Mäuse zu haben. Ich freue mich schon sehr auf die weitere Zukunft mit unseren zwei Babys. Anbei einige Fotos der letzten Tage.

     

Katharina


Der graue Olli hat sich gut eingelebt. Es klappt gut mit der neuen Freundin.


Nachricht von Balou und Puschkin: Die beiden sind ja echte Rabauken, sie mögen keine geschlossenen Türen, Balou kann Schubladen öffnen, Schrank ist auch ganz toll und er kann Pfötchensprache. Wird noch lustig mit den beiden…

  


Wuschel geht es gut…


Post von Öhrchens neuem Frauchen: Hallo Elisabeth, ein frohes und gesundes neues Jahr wünsche ich Dir! Wie versprochen übersende ich Dir zwei Bilder von Öhrchen: Er hat sich richtig gut eingelebt und läuft ganz viel in der Wohnung herum, um neue Plätze zum Schmusen zu erkunden – das Verstecken hat er mittlerweile schon komplett aufgegeben. Mein Bett und die Couch hat er auch bereits für sich entdecken können und scheint allgemein einen guten Blick für Gemütlichkeit zu haben.

Und er liebt es zu spielen! Du musst Dir also keine Sorgen machen, Öhrchen geht es sehr gut und ich glaube, er fühlt sich schon richtig zu Hause!

   


Liebe Frau Garbe, Mira, Nino und wir Vier wünschen Ihnen ein richtig gutes neues Jahr mit viel Gesundheit, Glück, Freude und nur erfreulichen Katzenvermittlungen.

Mira und Nino lieben sich nicht heiß und innig, doch das müssen sie ja auch nicht. Aber sie geben sich immerhin eine Nase-Nase-Begrüßung und spielen fangen. Und Mira liebt es, sehr lebendige Mäuschen mitzubringen und dann im Haus zu haschen. Daran müssen wir noch arbeiten.

Herzliche Grüße, Julia H.


Lotti – mittendrin statt nur dabei


Ella und Ivi haben sich prima eingelebt


Madame Queenie liebt den Freisitz – und genießt die Aussicht!


Paula, Kitty und Stummelschwänzchen haben die Silvesternacht gut überstanden: