Freigängerkatzen

 

Wir vermitteln unsere erwachsenen Miezen in der Regel entfloht, entwurmt, kastriert, gechippt und geimpft und auf FIV und FeLV getestet mit Schutzvertrag und anteiliger Kostenaufwandspauschale.

Im Sinne des Vereins besuchen wir Sie vorab und schauen nach erfolgreicher Vermittlung später, wie sich die Mieze bei Ihnen eingelebt hat.

 

Zur Zeit haben wir folgende Freigängerkatzen / -kater in der Vermittlung:

Felix
Tira und Misu
Sunny
Kira
Polly

 

 

 

 

 

 

 


Felix

Felix – Der Glückliche bedeutet eigentlich sein Name…

Aber glücklich war er wohl bis vor wenigen Wochen nicht mehr. Denn seine Besitzerin hat ihn einfach beim Umzug seinem Schicksal überlassen und nicht mitgenommen. Der arme Kater von jetzt auf gleich sozusagen obdachlos und auf sich gestellt.

Mittlerweile konnten wir ihn einfangen und er muss nicht mehr draußen sein Dasein fristen.

        

Felix ist ca 14+, also bereits ein älterer Herr, er ist sehr lieb und ruhig, eher devot. Er genießt seine Streicheleinheiten.

Der liebe Kater war zwischenzeitlich beim Arzt und wurde durchgecheckt, seine Zähnchen wurden gemacht, Herz und Nieren geschallt. Sein Herz ist ok, die Nieren sind etwas geschrumpft und er hat zwei Zysten; die Nieren sind derzeit aber nicht behandlungsbedürftig.

Felix sucht ein ruhiges Zuhause, evtl. mit einem ruhigen Katzenkumpel, mit Freigang in einer ruhigen Gegend. Vielleicht reicht ihm auf seine alten Tage auch ein abgenetzter schöner Balkon. Derzeit drängt er auf seiner Pflegestelle nicht nach draußen. Er lebt dort mit mehreren Katzen und einem kleinen Hund zusammen.

Bei Einzug ins neue Heim ist Felix entfloht, entwurmt, kastriert, gechippt, auf FIV und FeLV negativ getestet.

Nach einem positiven Vorbesuch kann der liebe Felix mit einer Kostenaufwandspauschaule von 120 Euro mit einem Schutzvertrag ins neue Heim ziehen.

Hier gibt es nähere Auskünfte über Felix: 0171 / 280 4505. Besuchen kann man den lieben Kater in 50129 Bergheim.


Tira und Misu

Tira und Misu zeigen sich auf der Pflegestelle sehr lieb und aufgeschlossen – und natürlich neugierig.

 

 

 

Die beiden Süßen haben sooo viel Glück gehabt, dass sie gehört und erhört wurden von den freundlichen Menschen in der Schrebergartensiedlung – und es war einfach sehr klug von den beiden, sich so lautstark zu melden und um Hilfe zu rufen!

Ja, die beiden wollen leben, und nun haben sie die Chance auf ein behütetes Leben in Liebe, ohne Sorge darum, woher sie die nächste Mahlzeit bekommen, wie sie sich vor dem Regen schützen sollen (denn Katzen sind nicht wasserfest), und wenn der Winter kommt mit Eis und Schnee, dann können sie sich einkuscheln in ein Körbchen, auf einer Couch oder auf einem warmen Schoß.

Und eben dieses liebevolles Zuhause möchten wir suchen für die schönen Schwestern!

———————-

So fing es an: Tira und Misu sind wunderschöne Geschwister und ca April/Mai 2020 geboren. Nette Menschen in einem Schrebergarten wurden auf sie aufmerksam. Da der Besitzer dieses Gartens schon lange nicht mehr vor Ort war, denken wir, dass die beiden Hübschen sich dort eingenistet haben und von dort aus auf Futtersuche gingen.

Erst hörte man sie nur rufen, und seit einigen Tagen kamen sie in den Abendstunden raus und liefen Passanten hinterher.

Tira, die kleinere von den beiden, hält sich anfangs im Hintergrund. Wobei Misu volle Kontaktaufnahme genießt.

Beide sind lieb und zahm. Später möchten sie Freigang genießen.

Tira und Misu sind entfloht, entwurmt, kastriert, gechippt, auf FIV und FeLV getestet und haben bei Einzug ins neue Heim die 1. Impfung gegen Katzenschnupfen und -seuche.

Nach einem positiven Vorbesuch können die beiden Schwestern mit einer Kostenaufwandsentschädigung von zusammen 260 Euro mit einem Schutzvertrag bei Ihnen einziehen.

Hier gibt es nähere Infos: 02236 / 9299673. Die Pflegestelle befindet sich in Köln.


Sunny

Sunny

Ist da draußen vielleicht jemand, der eine ganz liebe, schwarze Katze sucht, die aber unbedingt keine Artgenossen mit dabei haben möchte?

Dann wäre unsere sanfte Sunny genau das richtige Familienmitglied!

Die arme Sunny braucht unbedingt ein neues Zuhause, denn in ihrem bisherigen wird sie von den anderen Katzen des Haushaltes gemobbt.. Deshalb ist sie dort sehr unglücklich.

Sunny ist acht Jahre alt und Freigängerin, und sie würde sich sehr freuen, wenn sie jemand in sie verlieben würde.

Bei Einzug ins neue Zuhause ist Sunny entfloht, entwurmt, kastriert, gechippt, auf FIV und FeLV getestet und hat die 1. Impfung gegen Schnupfen und Seuche.

Hier gibt es nähere Infos über die schwarze Schönheit: 02236 / 9299673 oder 0177 / 7923 613 (ab 14 Uhr). Besuchen kann man Sunny in 50389 Wesseling.


Kira

Sie sehen so unterschiedlich aus, aber sie sind Schwestern im Herzen und möchten zusammen ins neue Heim ziehen:

Die schöne bunte Kira, sie wurde im Mai 2016 geboren, ist also erst vier Jahre jung. Sie kann spielen und schnurren und schmusen, natürlich nur dann, wenn ihr danach ist – sie ist eine Katze, so sind sie meisterns, wer Katzen kennt, der weiß das schon.

Da kann man rufen und rufen: „Wo bist du denn? Komm doch mal her, miez, miez, miez…“ Und die Katze liegt irgendwo unsichtbar rum und denkt wahrscheinlich: „Hier bin ich. Komm du doch, wenn du was willst! Wenn du ein gehorsames Tier haben willst, hol dir einen Hund!“

Aber wenn man als Mensch gerade in Ruhe die Zeitung lesen will oder hat gar die Papiere für die Steuer auf dem Tisch ausgebreitet, das ist für die Katze oft das Signal: Da fehlt doch was… klar, da fehlt eine Katze! Gedacht, getan, dann springt die Dame mitten aufs Papier, reibt das Köpfchen an der Hand, schmeißt sich auf den Rücken, schnurrt und meint: „Schmuse mit mir! Jetzt! Sofort!

Und wer kann einer schmusenden schnurrenden Katze schon widerstehen?

  

Also: Kira schmust gerne – wenn sie es möchte!

Ihre beste Freundin fürs Leben ist die sanfte Lilly. Geboren im Oktober 2016 (sie hat also bald Geburtstag und wird vier Jahre alt), ein zauberhafter BKH-Mix. Die beiden Süßen möchten zusammen ins liebevolle neue Zuhause ziehen. Schönheit im Doppelpack! Beide möchten später Freigang genießen.

     

Bei Einzug ins neue Heim sind sie entfloht, entwurmt, kastriert, gechippt, auf FIV und FeLV getestet und haben die 1. Impfung gegen Schnupfen und Seuche.

Nach einem positiven Vorbesuch kann sie mit ihrer Freundin Lilly mit einer Kostenaufwandspauschale von zusammen 260 Euro mit einem Schutzvertrag ins neue Heim ziehen.

Hier gibt es nähere Infos über die hübschen Katzendamen: 02236 / 9299673. Die Pflegestelle befindet sich in 50389 Wesseling.


Polly

Polly ist eine wunderschöne langhaarige Schildpattmieze. Sie wird auf ca drei Jahre geschätzt.

     

Polly wurde draußen mit ihren Kindern Mia und Casper (bereits vermittelt) eingefangen. Polly hat sich prima auf der Pflegestelle eingelebt, hat Vertrauen zu ihrem Pflegefrauchen gefasst und lässt sich mittlerweile sogar gerne bürsten.

 

  

Polly ist eine soziale Mieze…

  

Polly ist eine immer noch ängstliche Katze. Ihr neues Zuhause sollte ruhig sein und ohne kleine Kinder. Sie möchte Freigang genießen und sie möchte im neuen Heim einen sozialen Partner haben.

Polly ist entfloht, entwurmt, kastriert, gechippt, auf FIV und FeLV negativ getestet und hat bei Einzug ins neue Zuhause die 1. Impfung.

Die schöne Mieze kann nach einem positiven Vorbesuch mit einer Kostenaufwandsentschädigung von 140 Euro mit einem Schutzvertrag bei Ihnen einziehen.

Hier gibt es nähere Infos über die Katzenschönheit: Tel. 02236 / 9299673 oder 01522 / 177 3578. Die Pflegestelle befindet sich in 50171 Kerpen.