Grüße von Chelsea und Charlie


Für Chelsea und Charlie ist es der erste Winter draußen. Obwohl sehr scheu, haben sie ja bisher nur in der Wohnung gelebt. Nun erleben sie hautnah den ersten Schnee ihres Lebens.

Heute kam ein sehr schönes Video von den beiden Miezen. Sie fühlen sich rundherum wohl:

 

Update 03.11.2018: Viele Grüße von Chelsea und Charlie! Es ist so schön zu sehen, wie gut es den beiden Katzen geht! Sie fühlen sich einfach pudelwohl und wir freuen uns!

      

_______________________________

Update 27.09.2018: Wir freuen uns und hören es gerne: Chelsea und Charlie werden oft gesehen – Chelsea beim Herumstöbern und -streunern… schließlich muss das neue Revier in Augenschein genommen werden – und Charlie hauptsächlich beim Fressen…

Anfang Oktober kann das Gehege nun abgebaut werden.

_________________________________

Update 24.09.2018: Er ist wieder da! Charlie ist in das – offene – Gehege zurückgekehrt! Da wird auch Schwesterchen Chelsea nicht weit sein, da die beiden sehr aneinander hängen. Erleichterung pur!

__________________________________

Update 21.09.2018: Ersehnt und gefürchtet – der Tag der Wahrheit. Chelsea und Charlie werden heute in die Freiheit entlassen! Wir hoffen, dass beide in ihrem neuen Zuhause bleiben und es sich dort gut gehen lassen!

  

________________________________

Update 28.08.2018: Heute kamen Bilder von Chelsea und Charlie, über die wir uns sehr freuten! Die beiden werden immer mutiger und zeigen sich ganz offen.

Es ist eine ganz neue Erfahrung für die beiden Miezen, nun praktisch unter freiem Himmel zu leben. Natürlich gut geschützt. Sie sind zwar draußen geboren, hielten sich danach aber nur noch in geschlossenen Räumen auf. Wir hoffen sehr, dass die Freiheit, die sie bald genießen können, ihnen gefällt.

     

______________________________

Am 07.08.2018 war es endlich soweit: Chelsea und Charlie zogen in ihr neues Zuhause auf einen Reiterhof. Dort haben sie nette Menschen um sich und ganz viele Wiesen, die sie bald erkunden können.

      

Alles ist bereit für die Miezen… liebevoll vorbereitet mit Outdoor-Kratzbaum und Hängematte…

  

______________________________

Das kleine Gehege ist aufgebaut – danke an Walter und Hans.

     

Samira – kein Notfellchen mehr…

Update Januar 2019: Wir haben ein neues Video von unserer Samira bekommen! Sie hat sich so toll entwickelt – wir sind einfach nur froh darüber! Sie ist eine richtige Schmusekatze geworden! Es ist toll, dass es so liebe und geduldige Menschen gibt, die auch sehr scheuen Katzen eine Chance geben. Es lohnt sich!

 

Update 27.10.: Unsere Samira hat ein schönes Zuhause gefunden bei Olli und Katerfreund. Hoffen wir, dass die Miezen sich gut verstehen werden. Auch der schwarze Olli war sehr scheu und hat nun Vertrauen zu den Menschen gefasst. Auch wenn er immer noch kein ganz großer Schmuser ist. Seine Dosenöffner haben Erfahrung – und das Wichtigste: sie haben Geduld!

____________________

Unsere wunderschöne Samira sucht ein Zuhause, in dem sie vielleicht neben ein oder zwei Schmusemiezen „mitlaufen“ kann.

Die hübsche Katze ist auf der Pflegestelle ganz brav und geduldig und kratzt auch nicht an den Möbeln.

Mit ihrer Pflegemama spielt sie gerne mit der Angel oder mit dem Bällchen. Sie ist total unkompliziert.

Nur angefasst werden möchte sie nicht – jedenfalls jetzt noch nicht. Deshalb suchen wir für sie liebe, geduldige Menschen, die ihr ganz viel Zeit geben. Samira ist eine junge Katze, ca. ein bis zwei Jahre alt.

  

  

  

  

  

  

Bei Einzug ins neue Heim ist sie entfloht, entwurmt, kastriert, gechipt, geimpft und auf FIV und FeLV negativ getestet. Sie zieht mit einem Schutzvertrag gegen eine Spende zu ihren neuen Dosenöffnern.

Nähere Auskünfte gibt es hier: Tel. 0221 / 590 3446. Hier kann man einen Termin ausmachen, um Samira kennenzulernen. Die Pflegestelle befindet sich in Köln.

Gutes zufriedenes neues Jahr…

… wünscht die kleine Frida… und mit ihr das ganze Team der KKI…