Unser aktuelles Notfellchen: der alte Kater Keks


Update: Der liebe Kater Keks hat ein schönes Zuhause gefunden! Darüber freuen wir uns ganz besonders!

Nun kann Keks gemächlich und ruhig ohne Artgenossen seinen Lebensabend genießen!

______________________________

Es muss doch irgend jemanden geben, der den süßen Keks (genannt Dicker oder Dickie) zu sich nach Hause holen möchte…

Der liebe Kater Keks ist bereits 16 Jahre alt. Das schreckt die meisten Leute wohl ab, aber er hat doch noch so viel Liebe zu geben und möchte so gerne mit viel Liebe verwöhnt werden.

Es werden liebe Menschen gesucht, die Keks einen ruhigen Lebensabend bieten möchten. Keks ist sehr menschenbezogen und schmusebedürftig. Er ist ideal für Menschen, die viel zu Hause sind und ihm die Streicheleinheiten und Liebe geben können, die er so sehr braucht und bisher vermisst hat!

Keks befindet sich auf einer Pflegestelle, aber er braucht ein eigenes Zuhause, seine eigenen Menschen. Er verdient einen schönen Lebensabend in einer Umgebung, in der er geliebt wird.

  

Keks lebte sein Leben lang ohne Artgenossen. Hunde kennt er auch nicht. Deshalb sollte er im neuen Heim Einzeltier sein. Da der liebe Kater es ruhig mag, sollten Kinder schon älter sein.

Hier gibt es nähere Infos über Keks – hier kann man auch einen Besuchstermin für ihn vereinbaren: 01522 / 6135 860. Die Pflegestelle befindet sich in 50389 Wesseling.

Sendung „Tiere suchen ein Zuhause“

Liebe Katzenfreunde!

Am Sonntag, den 03.02.2019 stellt unser Verein in der Sendung „Tiere suchen ein Zuhause“ drei Miezen vor! Lasst euch überraschen.

Vielleicht ist euer neues Familienmitglied dabei!

Nicht verpassen: WDR, 18.15 Uhr.

Reiterhof Bochum – Mona, Lisa und Wolfi

Lisa hat den Schnee für sich entdeckt…

Im Dunkeln ist gut munkeln… Lisa und Wolfi haben es sich in ihrer Schlafhöhle gemütlich gemacht… Zusammen kuscheln macht Spaß und wärmt. Die Katzen fühlen sich wohl und sind glücklich und entspannt.

  

  

______________________________

Update 24.01.2019: Die Kamera hat schöne Bilder aufgenommen – von allen drei Katzen! Die möchten wir euch nicht vorenthalten:

  

  

Es ist immer sehr schön, wenn die Mühe sich gelohnt hat! Katzen und Dosenöffner sind alle glücklich und zufrieden!

______________________________

Update Januar 2019: Die drei Miezen sind nun, da Silvester vorbei ist, in die Freiheit entlassen worden. Sie sind dabei, ihr neues Revier zu erkunden. Man sieht sie selten – jedoch kommen sie regelmäßig zu den Futternäpfen.

Lisa ist die mutigste. Nun wird eine Kamera installiert, um zu sehen, was in der Nacht im Quartier so los ist… Was Mona und Wolfi treiben…

  

   

  

_____________________________

Update Dezember 2018: Den drei Musketieren geht es gut. Die Mädels sind mutiger – sie lassen sich nun gut fotografieren und sind recht entspannt. Brüderchen Wolfi ist noch schüchtern. Er braucht etwas länger – aber seine Dosenöffner sind sehr geduldig.

______________________________

Die drei Miezen werden erst nach Silvester in die Freiheit entlassen – damit sie sich vor der Knallerei nicht erschrecken. Auch wenn es am Reiterhof sehr ruhig ist.

  

Und beide Schwestern…

Dreiergespann…

____________________

In diesem Jahr konnten wir Dank unserer neuen Gehege viele scheue Miezen umsiedeln… Auf einem Reiterhof in Bochum fanden Mona, Lisa und Wolfi ein neues Zuhause… Dort war es nicht nötig, ein Gehege aufzubauen.

Sie werden in einer schönen Hütte festgesetzt, bis ihre sechs Wochen um sind. Dann können die drei „Musketiere“, wie ihre Dosenöffnerin sie liebevoll nennt, durch ihr schönes Revier streifen. Sie werden auch dann weiterhin die Hütte bewohnen und durch eine Klappe raus und rein können.

  

   

Grüße von Chelsea und Charlie

Für Chelsea und Charlie ist es der erste Winter draußen. Obwohl sehr scheu, haben sie ja bisher nur in der Wohnung gelebt. Nun erleben sie hautnah den ersten Schnee ihres Lebens.

Heute kam ein sehr schönes Video von den beiden Miezen. Sie fühlen sich rundherum wohl:

 

Update 03.11.2018: Viele Grüße von Chelsea und Charlie! Es ist so schön zu sehen, wie gut es den beiden Katzen geht! Sie fühlen sich einfach pudelwohl und wir freuen uns!

      

_______________________________

Update 27.09.2018: Wir freuen uns und hören es gerne: Chelsea und Charlie werden oft gesehen – Chelsea beim Herumstöbern und -streunern… schließlich muss das neue Revier in Augenschein genommen werden – und Charlie hauptsächlich beim Fressen…

Anfang Oktober kann das Gehege nun abgebaut werden.

_________________________________

Update 24.09.2018: Er ist wieder da! Charlie ist in das – offene – Gehege zurückgekehrt! Da wird auch Schwesterchen Chelsea nicht weit sein, da die beiden sehr aneinander hängen. Erleichterung pur!

__________________________________

Update 21.09.2018: Ersehnt und gefürchtet – der Tag der Wahrheit. Chelsea und Charlie werden heute in die Freiheit entlassen! Wir hoffen, dass beide in ihrem neuen Zuhause bleiben und es sich dort gut gehen lassen!

  

________________________________

Update 28.08.2018: Heute kamen Bilder von Chelsea und Charlie, über die wir uns sehr freuten! Die beiden werden immer mutiger und zeigen sich ganz offen.

Es ist eine ganz neue Erfahrung für die beiden Miezen, nun praktisch unter freiem Himmel zu leben. Natürlich gut geschützt. Sie sind zwar draußen geboren, hielten sich danach aber nur noch in geschlossenen Räumen auf. Wir hoffen sehr, dass die Freiheit, die sie bald genießen können, ihnen gefällt.

     

______________________________

Am 07.08.2018 war es endlich soweit: Chelsea und Charlie zogen in ihr neues Zuhause auf einen Reiterhof. Dort haben sie nette Menschen um sich und ganz viele Wiesen, die sie bald erkunden können.

      

Alles ist bereit für die Miezen… liebevoll vorbereitet mit Outdoor-Kratzbaum und Hängematte…

  

______________________________

Das kleine Gehege ist aufgebaut – danke an Walter und Hans.

     

Samira – kein Notfellchen mehr…

Update Januar 2019: Wir haben ein neues Video von unserer Samira bekommen! Sie hat sich so toll entwickelt – wir sind einfach nur froh darüber! Sie ist eine richtige Schmusekatze geworden! Es ist toll, dass es so liebe und geduldige Menschen gibt, die auch sehr scheuen Katzen eine Chance geben. Es lohnt sich!

 

Update 27.10.: Unsere Samira hat ein schönes Zuhause gefunden bei Olli und Katerfreund. Hoffen wir, dass die Miezen sich gut verstehen werden. Auch der schwarze Olli war sehr scheu und hat nun Vertrauen zu den Menschen gefasst. Auch wenn er immer noch kein ganz großer Schmuser ist. Seine Dosenöffner haben Erfahrung – und das Wichtigste: sie haben Geduld!

____________________

Unsere wunderschöne Samira sucht ein Zuhause, in dem sie vielleicht neben ein oder zwei Schmusemiezen „mitlaufen“ kann.

Die hübsche Katze ist auf der Pflegestelle ganz brav und geduldig und kratzt auch nicht an den Möbeln.

Mit ihrer Pflegemama spielt sie gerne mit der Angel oder mit dem Bällchen. Sie ist total unkompliziert.

Nur angefasst werden möchte sie nicht – jedenfalls jetzt noch nicht. Deshalb suchen wir für sie liebe, geduldige Menschen, die ihr ganz viel Zeit geben. Samira ist eine junge Katze, ca. ein bis zwei Jahre alt.

  

  

  

  

  

  

Bei Einzug ins neue Heim ist sie entfloht, entwurmt, kastriert, gechipt, geimpft und auf FIV und FeLV negativ getestet. Sie zieht mit einem Schutzvertrag gegen eine Spende zu ihren neuen Dosenöffnern.

Nähere Auskünfte gibt es hier: Tel. 0221 / 590 3446. Hier kann man einen Termin ausmachen, um Samira kennenzulernen. Die Pflegestelle befindet sich in Köln.

Gutes zufriedenes neues Jahr…

… wünscht die kleine Frida… und mit ihr das ganze Team der KKI…

Guten Rutsch in ein schönes erfolgreiches Jahr 2019!

Das Team der Kölner Katzenschutz-Initiative wünscht allen Freunden, Mitgliedern und Sponsoren einen guten Rutsch in ein schönes, erfolgreiches neues Jahr 2019!

   

Das Bild zeigt unseren Luki; zusammen mit seiner Schwester Sunny wartet er auf der Pflegestelle auf neue liebevolle Dosenöffner.

Weihnachtsbaum-Aktion vom Fressnapf Erftstadt

Auch dieses Jahr durfte unser Verein an der tollen Weihnachtsbaum-Aktion teilnehmen. Heute konnten wir die gespendeten Sachen abholen.

Wir sind überwältigt von der Spendenbereitschaft netter Menschen. Alle Wünsche wurden erfüllt.

Unsere Katzen freuen sich sehr darüber und wir bedanken uns herzlich!

  

Frohe Weihnachten…

Alle Jahre wieder…

Liebe Freunde der Katzen, liebe Freunde des Vereins,

das Jahr geht mit schnellen Schritten seinem Ende entgegen. Wir haben auch dieses Jahr von euch viel Unterstützung erfahren – sei es durch aktive Hilfe, durch liebevollen Zuspruch oder durch Sach- oder Geldspenden. Dafür möchten wir uns im Namen unserer Schützlinge sehr herzlich bedanken! Ohne eure tatkräftige Hilfe wäre es uns nicht möglich, den armen Tieren in diesem Maße zu helfen. Herzlichen Dank dafür!

Wir hoffen, ihr bleibt uns gewogen und helft uns auch im neuen Jahr, so vielen Katzen wie möglich zu helfen!

Frohe Weihnachten und schöne, gemütliche Tage im Kreise eurer zwei- und vierbeinigen Lieben wünscht euch das Team der KKI


Die liebe Cat hat ihren Wunschzettel schon fertig… schon lange… Sie wünscht sich nichts sehnlicher als ein liebevolles Zuhause… Sie wartet schon jahrelang…

4. Advent

Die behinderte Plume ist eine ganz liebe und dankbare Katze… Wer hat ein großes Herz und schenkt ihr ein neues Zuhause… Als ihr persönliches Weihnachtswunder…