Dringend Pflegestelle oder Endstelle für Kater Wuschel gesucht

Update: 18.09.2019:

Wuschel braucht dringend einen Gnadenplatz, einen Pflegeplatz auf Lebenszeit, wo er glücklich leben kann!

War es denn nicht schon schlimm genug für den lieben Wuschel?

Heute war der Termin in der Augenklinik Bonn, in einer anderen Klinik, in der Hoffnung, dass die Prognose besser sein wird, aber nein, es kommt noch schlimmer….

Der arme, unglaublich liebe und liebebedürftige Wuschel hat ein Glaukom – erhöhten Augeninnendruck – auf beiden Augen. Mit den Tropfen, die er jetzt regelmäßig bekommt, soll der Prozess verlangsamt werden, aber die Prognose ist schrecklich, früher oder später wird Wuschel beide Augen verlieren! Es kann Wochen dauern, Monate oder auch Jahre, das weiß niemand – aber es ist das, was ihm bevorsteht.

Unsere große Sorge ist nun, das Wuschel unbedingt ein Zuhause braucht, in das er einziehen und sich alles einprägen kann, bevor das passiert, was unausweichlich scheint! Und wir verstehen, dass wohl niemand einen Kater adoptieren möchte, der unabsehbare Kosten verursachen wird, denn er muss Medikamente bekommen und zur regelmäßigen Kontrolle in die Augenklinik.

Deshalb werden wir als Verein für alle Kosten aufkommen!

Es ist uns nur wichtig, dass Wuschel auf dieser Pflegestelle auf Lebenszeit so leben kann, als sei es ein Für-immer-Zuhause, und für Wuschel ist es unbedingt lebensnotwendig, dass er ganz viel Zeit mit seinen Menschen verbringen kann, denn er ist sehr schmusebedürftig, er würde eingehen, wenn er keine Liebe bekäme..

Dürfen wir für Wuschel hoffen, dass es jemanden da draußen gibt, der ihn annimmt und liebt und der ihn auch weiter lieben wird, wenn er seine Augen verliert, der ihm das Licht in sein Leben bringt?

Wir sind ganz bestürzt über diese Diagnose, uns bluten die Herzen, aber wir geben natürlich nicht auf!

_________________________________

Update: 13.09.2019:

Leider stellte sich bei der Blutuntersuchung heraus, dass Wuschel FIV positiv ist. Aufgrund dieser Erkrankung hat er eine Entzündung beider Augäpfel bekommen, und diese Entzündung verursacht eine Trübung der Linsen und erhöhten Augeninnendruck.

Wuschel wurde in der Augenklinik vorgestellt und bekommt nun Medikamente. Eine Besserung ist dadurch zu erwarten und wird nächste Woche überprüft.

Gegen hohen Blutdruck bekommt Wuschel jeden Tag eine Tablette.

Der liebe Kater ist sehr verschmust und anhänglich. Jeder, der ihn erlebt, bezeichnet ihn als Jackpot. Schön wäre für Wuschel ein Heim mit Dosenöffnern, die viel Zuhause sind und ihm seine geliebten Streicheleinheiten geben können.

_______________________________

Dieser schöne Kater braucht dringend ein neues liebevolles Zuhause oder zumindest eine Pflegestelle.

Wuschel hatte es nicht leicht in seinem früheren Leben, er verlor sein Zuhause. Wir wissen nicht, wie dies geschah, die Details hat Wuschel nicht verraten. Aber wir wissen, er ist gut erzogen, ist an Menschen gewöhnt, er ist ausgesprochen lieb und umgänglich und schmust für sein Leben gern.

Nachdem Wuschel eine Weile durch die Gegend gestromert war, hatte er das große Glück, eine mitfühlende Seele zu finden, eine nette ältere Dame, die ihn täglich mit leckerem Futter und viel Liebe verwöhnte. Wuschel war zwar draußen, aber er wurde versorgt, musste nicht mehr hungern. Er war sehr zufrieden, auch wenn ihm etwas fehlte… Er wusste selbst nicht so recht, was das war…

Das Schicksal schlug aber erneut zu, die alte Dame wird wegziehen, aber sie sorgt sich um den lieben Wuschel und fragte deshalb in der Nachbarschaft, ob vielleicht jemand an ihrer Stelle dem süßen Kater helfen könnte?

Und wieder hatte Wuschel Glück, er hat sogar das große Los gezogen, denn die freundliche Nachbarin, die sich bereit erklärte, Wuschel künftig zu versorgen, ließ ihn sogar in die Wohnung! Jetzt kann Wuschel es sich im Sessel bequem machen, kann sich auf dem Fußboden räkeln, ohne Gefahr, dass jemand seinen schutzlosen Zustand ausnutzen und ihn angreifen würde. Er bekommt ganz viel Liebe und Zuwendung und gibt mindestens genauso viel davon zurück – er ist im Paradies angekommen.

Wuschels freundliche und sehr liebe Pflegemama wandte sich nun an uns, um ihr zu helfen, ein neues schönes Zuhause für ihn zu suchen und zu finden. Sie berichtet nur Gutes über ihn, man spürt bei jedem Wort, wie sehr er ihr am Herzen liegt und wie schwer es ihr fällt, ihn dennoch wegzugeben. Sie schreibt, Wuschel ist sehr lieb und anhänglich, und obwohl er doch draußen lebte, mag er kaum mehr nach draußen gehen, so sehr genießt er seine neue Sicherheit und das Leben mit einem lieben Menschen.

Keine Allergie und auch kein Wohnungswechsel, der Grund ist ein ganz anderer, denn Wuschels aktuelles Pflegefrauchen kümmert sich mit all ihrer Kraft um ihr schwerkrankes Töchterchen, ist meistens mit ihr im Krankenhaus. Deshalb schafft sie es auf Dauer einfach nicht, auch noch Wuschel zu versorgen. Auch wenn es ihr schwer fällt, denn sie hängt an ihm, aber sie möchte, dass es ihm richtig gut geht und er das beste Zuhause bekommt.

Wuschel ist ca 8 – 9 Jahre alt, also im besten Alter, und wenn man ihn anschaut, erkennt man die norwegische Waldkatze in ihm. Ein wirklich schöner Junge.

      

     

      

  

Wuschel kann nach einem positiven Vorbesuch entfloht, entwurmt, kastriert und gechippt bei Ihnen einziehen.

  

  

Wir würden uns freuen, wenn wir dazu beitragen könnten, dass Wuschel bald in sein neues Zuhause ziehen kann.

Tel. 02236 / 9299673. Besuchen kann man Wuschel in Wesseling.