Marie

Die getigerte Marie und ihre Freundin Tiffy: Zwei Zuckerschnuten brauchen ein Zuhause!

Manchmal ist das Leben einfach ungerecht, das wissen wir alle. Auch das Leben dieser beiden süßen Katzen Marie und Tiffy ist aus den Fugen geraten, denn ihr Frauchen ist sehr krank und verbringt die meiste Zeit im Krankenhaus. Zum Glück für alle ist da die freundliche, hilfsbereite Nachbarin, die Marie und Tiffy versorgt hat, aber dies war keine Dauerlösung.

Deshalb bittet ihr krankes Frauchen uns schweren Herzens, aber den beiden Miezen zuliebe, um Hilfe, um ein liebevolles Zuhause für ihre Schätzchen zu finden.

Damit den beiden Süßen schnell geholfen werden kann, haben wir sie fürs erste übernommen und auf einer liebevollen Pflegestelle untergebracht.

Marie ist etwas aufgeschlossener als Freundin Tiffy, die sich aber nun auch vorsichtig aus ihrem Versteck traut.

Wie immer im Leben muss auch sie erstmal wieder Vertrauen aufbauen, sie wird bestimmt auch bald auftauen.

Marie und Tiffy sind beide 13 Jahre alt und fit; sie sind reine Wohnungskatzen, die ihren abgesicherten Balkon lieben.

Beide Katzen sollten etwas abnehmen.

Marie

     

  

Tiffy

   

  

Bei Einzug ins neue Zuhause sind beide entfloht, entwurmt, kastriert, gechippt, auf FIV und FeLV getestet und haben die 1. Impfung.

Nach einem positiven Vorbesuch können die Katzen mit einer Kostenaufwandsentschädigung von zusammen 220 Euro mit einem Schutzvertrag bei Ihnen einziehen.

Hier gibt es nähere Infos über die Hübschen: 02236 / 9299673. Besuchen kann man sie gerne in 50389 Wesseling.