Cora


Cora und Ralfi sind reserviert

Cora ist die schwarz-weiße Freundin von Ralfi. Vermutlicht sind sie sogar Geschwister.

Dass sie verschmust sind, auf Liebe und Streicheleinheiten warten, das kann man sehen. Sie sind erst seit kurzem auf der Pflegestelle, haben aber sofort gerzeigt, dass sie menschliche Zuwendung brauchen. Sie verfolgen den Menschen mit Blicken, immer in der Hoffnung: Gleich kommt er rüber und schmust mit mir.

Sie sind noch jung, etwa drei bis vier Jahre. Mittlerweile spielen beide auch gerne – dies waren sie gar nicht gewohnt.

Beide Katzen möchten Freigang genießen.

 

         

     

Hier noch einige Bilder von Ralfi:

  

   

Bei Einzug ins neue Heim sind beide entfloht, entwurmt, kastriert, gechippt, auf FIV und FeLV getestet und haben die 1. Impfung gegen Schnupfen und Seuche.

Sie können nach einem positiven Vorbesuch mit einer Kostenaufwandsentschädigung von zusammen 260 Euro mit einem Schutzvertrag bei Ihnen einziehen.

Hier gibt es nähere Infos über die lieben tiere: 02236 / 9299673 oder 0177/ 7923 613 (ab 14 Uhr). Die Pflegestelle befindet sich in 51143 Köln-Porz.

Ralfi

Ralfi und Cora sind reserviert

Ralfi ist ein wunderschöner rot-weißer Kater. Er und seine schwarz-weiße Freundin Cora sind vermutlich Geschwister.

Dass sie verschmust sind, auf Liebe und viele Streicheleinheiten warten, das kann man sehen. Sie sind erst seit kurzem auf der Pflegestelle, haben aber sofort gezeigt, dass sie menschliche Zuwendung brauchen. Sie verfolgen den Menschen mit Blicken, immer in der Hoffnung: Gleich kommt er rüber und schmust mit mir.

Sie sind noch jung, etwa drei bis vier Jahre. Mittlerweile spielen beide auch gerne – dies waren sie gar nicht gewohnt.

Beide Katzen möchten Freigang genießen.

   

      

Hier einige Bilder von Cora:

  

        

Bei Einzug ins neue Heim sind beide entfloht, entwurmt, kastriert, gechippt, auf FIV und FeLV getestet und haben die 1. Impfung gegen Schnupfen und Seuche.

Sie können nach einem positiven Vorbesuch mit einer Kostenaufwandsentschädigung von zusammen 260 Euro mit einem Schutzvertrag bei Ihnen einziezhen.

Hier gibt es nähere Infos über die lieben Tiere: 02236 / 9299673 oder 0177 / 7923 613 (ab 14 Uhr). Die Pflegestelle befindet sich in 51143 Köln-Porz.

Lulu

Lulu ist reserviert

Wer glaubt an Liebe auf den ersten Blick?

Ein Blick auf die süße Lulu und man muss daran einfach glauben! So ein puschelig-kuscheliges Fell, so schöne Augen, halb geschlossen in stiller Zustimmung. Ja, du kannst mir vertrauen, ich bin wirklich lieb! Ich will nur gefallen und geliebt werden…

Lulu ist erst drei Jahre alt, und wir sind sicher, dass es jemanden gibt, der sich auf den ersten Blick in sie verlieben wird. Es muss der richtige Mensch diesen Beitrag sehen…

Lulu ist eine liebe soziale Katze. Sie möchte Freigang in einer ruhigen Gegend genießen.

         

Bei Einzug ins neue Zuhause ist sie entfloht, entwurmt, kastriert, gechippt, auf FIV und FeLV negativ getestet und hat die 1. Impfung.

Nach einem positiven Vorbesuch kann sie mit einer Kostenaufwandsentschädigung von 140 Euro und einem Schutzvertrag ins neue Heim ziehen.

Hier gibt es nähere Infos über die liebe Lulu: 02236 / 9299673. Die Pflegestelle befindet sich in 50389 Wesseling.

Lucky und Micky

Lucky und Micky sind ein ganz süßes Brüderpaar.

Lucky  ist das rote und Micky das rot-weiße Katerchen. Sie wurden im April 2020 geboren und sind lieb und verspielt und sehr lebhaft. Sie möchten später Freigang genießen.

   

   

Die hübschen Brüder sind entfloht, entwurmt, gechippt und haben bei Einzug ins neue Heim die 1. Impfung.

Sie können nach einem positiven Vorbesuch mit einer Kostenaufwandsentschädigung von zusammen 160 Euro plus einem Kastrationspfand von zusammen 60 Euro mit einem Schutzvertrag bei Ihnen einziehen.

Hier gibt es nähere Infos über die Katerchen: 02236 / 9299673. Die Pflegestelle befindet sich in 50389 Wesseling.

Luna

Luna und Daisy

Vier neugierige, große Augen und zwei zarte rosa Näschen, vier bewegliche rosafarbene Öhrchen und acht puschelige, weiße Pfötchen, zwei kleine raue Züngelchen und viele scharfe kleine Krallen, zweimal samtweiches Fell und acht immer zum Spielen und Rennen bereite Beinchen- all das beschreibt nur teilweise die zauberhaften kleinen Schwestern Daisy und Luna.

Natürlich halten die beiden immer Ausschau nach neuen Abenteuern, davon gibt es ja so viele, man kann die Vögel beobachten, die am Fenster vorbei fliegen, mal einer Fliege hinterher düsen, mal kann man wieder austesten, wer heute die Schnellere ist, dann wiederum kann man eine plüschige Spielmaus jagen und erlegen, besonders beliebt und einfach großartig ist es, wenn der Mensch mitspielt, sei es mit einer Spielangel oder einem kleinen Bällchen. Und jedes Knistern oder Rascheln verspricht ein neues, großes Abenteuer!

Und dann, was kommt nach dem Spiel, nach dem Abenteuer? Dann brauchen die beiden Katzenkinder viel Ruhe und viel Liebe, dann wird gekuschelt, geschmust, angelehnt, geschnurrt und geschlafen, dann wird im Schlaf neue Kraft geschöpft für weitere schöne Abenteuer.

Wie ist das Leben mit zwei jungen Katzenmädchen? Es ist aufregend, es ist anstrengend, es ist oft überraschend, es ist manchmal nervig. Und es ist immer wunderschön.

Diese beiden süßen Katzenkinder wollen die Welt erobern, und dazu brauchen sie ein liebvevolles Zuhause.

Luna…

  

Daisy…

   

Die Katzenmädels wurden ca im April 2020 auf einem Hof geboren. Sie möchten später Freigang genießen.

Sie können dann nach einem positiven Vorbesuch mit einer Kostenaufwandspauschale von zusammen 160 Euro plus zusätzlich zusammen 60 Euro Kastrationsgebühr mit einem Schutzvertrag bei Ihnen einziehen.

Hier gibt es nähere Infos über die quirligen Katzenmädchen: 02236 / 8288673. Die Pflegestelle befindet sich in Köln-Porz.

Daisy

Daisy und Luna

Vier neugierige, große Augen und zwei zarte rosa Näschen, vier bewegliche rosafarbene Öhrchen und acht puschelige, weiße Pfötchen, zwei kleine raue Züngelchen und viele scharfe kleine Krallen, zweimal samtweiches Fell und acht immer zum Spielen und Rennen bereite Beinchen- all das beschreibt nur teilweise die zauberhaften kleinen Schwestern Daisy und Luna.

Natürlich halten die beiden immer Ausschau nach neuen Abenteuern, davon gibt es ja so viele, man kann die Vögel beobachten, die am Fenster vorbei fliegen, mal einer Fliege hinterher düsen, mal kann man wieder austesten, wer heute die Schnellere ist, dann wiederum kann man eine plüschige Spielmaus jagen und erlegen, besonders beliebt und einfach großartig ist es, wenn der Mensch mitspielt, sei es mit einer Spielangel oder einem kleinen Bällchen. Und jedes Knistern oder Rascheln verspricht ein neues, großes Abenteuer!

Und dann, was kommt nach dem Spiel, nach dem Abenteuer? Dann brauchen die beiden Katzenkinder viel Ruhe und viel Liebe, dann wird gekuschelt, geschmust, angelehnt, geschnurrt und geschlafen, dann wird im Schlaf neue Kraft geschöpft für weitere schöne Abenteuer.

Wie ist das Leben mit zwei jungen Katzenmädchen? Es ist aufregend, es ist anstrengend, es ist oft überraschend, es ist manchmal nervig. Und es ist immer wunderschön.

Diese beiden süßen Katzenkinder wollen die Welt erobern, und dazu brauchen sie ein liebvevolles Zuhause.

Die Katzenmädels Daisy und Luna wurden ca im April 2020 auf einem Hof geboren. Sie möchten später Freigang genießen.

Daisy…

   

Luna…

  

Die Katzenmädels wurden ca im April 2020 auf einem Hof geboren. Sie möchten später Freigang genießen.

Die hübschen Mädels sind entfloht, entwurmt, gechippt und haben bei Einzug ins neue Heim die 1. Impfung.

Sie können dann nach einem positiven Vorbesuch mit einer Kostenaufwandspauschale von zusammen 160 Euro plus zusätzlich einer Kastrationsgebühr von 60 Euro mit einem Schutzvertrag ins neue Heim ziehen.

Hier gibt es nähere Infos über die quirligen Mädels: 02236 / 9299673. Die Pflegestelle befindet sich in Köln-Porz.

Lilly

Die hübsche Lilly ist ein wunderschöner BKH-Mix. Sie ist eine sanfte, liebe Katze, die es gerne ruhig angehen lässt. Kinder sollten im neuen Zuhause nicht wohnen.

Lilly wurde im Oktober 2016 geboren und hat bald Geburtstag und wird vier Jahre alt. Vielleicht kann sie ihren Geburtstag schon im neuen liebevollen Heim begehen?

  

Sie möchte zusammen mit ihrer Freundin Kira ins neue Heim mit Freigang ziehen. Die beiden Miezen ergänzen sich prima.

Die schöne bunte Kira, sie wurde im Mai 2016 geboren. Sie kann spielen und schnurren und schmusen, natürlich nur dann, wenn ihr danach ist – sie ist eine Katze, so sind sie meisterns, wer Katzen kennt, der weiß das schon.

Da kann man rufen und rufen: „Wo bist du denn? Komm doch mal her, miez, miez, miez…“ Und die Katze liegt irgendwo unsichtbar rum und denkt wahrscheinlich: „Hier bin ich. Komm du doch, wenn du was willst! Wenn du ein gehorsames Tier haben willst, hol dir einen Hund!“

Aber wenn man als Mensch gerade in Ruhe die Zeitung lesen will oder hat gar die Papiere für die Steuer auf dem Tisch ausgebreitet, das ist für die Katze oft das Signal: Da fehlt doch was… klar, da fehlt eine Katze! Gedacht, getan, dann springt die Dame mitten aufs Papier, reibt das Köpfchen an der Hand, schmeißt sich auf den Rücken, schnurrt und meint: „Schmuse mit mir! Jetzt! Sofort!

  

Und wer kann einer schmusenden schnurrenden Katze schon widerstehen?

Bei Einzug ins neue Heim sind die Freundinnen entfloht, entwurmt, kastriert, gechippt, geimpft, auf FIV und FeLV getestet und haben die 1. Impfung gegen Schnupfen und Seuche.

Nach einem positiven Vorbesuch können sie mit einer Kostenaufwandspaschale von zusammen 260 Euro mit einem Schutzvertrag bei Ihnen einziehen.

Hier gibt es nähere Infos über die Katzendamen: 02236 / 9299673.Besuchen kann man sie in 50389 Wesseling.

Rosa und Felix

Rosa und Felix sind reserviert

Rosa und Felix

Lieb, verspielt, verschmust, zutraulich, neugierig, keck, jung, mutig, freundlich – diese beiden Lackfellchen sind bereit, all ihre liebenswerten Eigenschaften in einem neuen Umfeld auszuleben!

Rosa und Felix sind Geschwister, geboren im Februar 2020, und sie sind genauso putzig, wie sie aussehen.

Sie möchten jetzt gerne ein gemeinsames, liebevolles Für-immer-Zuhause haben und hoffen, dass genau der Mensch, der schon lange genau ein solches Katzenpaar adoptieren wollte, diesen Beitrag liest, sich verliebt und sich gleich meldet. Die Telefonnummer steht ganz unten!

Rosa und Felix versprechen:

– immer aufmerksam zuzuhören, wenn ihr Mensch ihnen etwas erzählt, dabei aber so zu tun, als ginge sie das nichts an

– jeden Tag irgendeinen Blösinn zu machen, etwa eine mit Wasser gefüllte Blumenvase zufällig umzuschmeißen, weil das Schleierkraut zuerst angegriffen hat.

– jederzeit ausgiebig zu schmusen mit dem Menschen, nämlich genau dann, wenn ihnen danach ist und nicht, wenn der Mensch es will

– jeden Karton sofort als Eigentum zu ernennen und im wahrsten Sinne des Wortes zu besetzen

– mäkelig beim Futter zu sein (was gestern noch freudig schnurrend mit Begeisterung verputzt wurde, kann heute einfach eine Zumutung sein)

– sofort zu kommen, wenn sie gerufen werden (natürlich nur, wenn sie sowieso gerade kommen wollten! Ansonsten gilt: Sind wir Hunde? Nein!)

– immer süß auszusehen, egal in welcher Stellung oder Lebenslage

– allem nachzujagen, was sich bewegt: Spielangel, Wollbällchen, Spielmaus, offene Schnürsenkel, wackelnde Zehen, raschelnde Zeitung

– in unregelmäßigen Abständen Gewölle lautstark auszuwürgen, das Zeug muss schließlich raus!

– wir hätten dann auch sehr gerne Katzengras, das hilft dabei!

– die Bäckchen an allem zu reiben, was neu ist

– und einfach so entzückend lieb, schmusig und schnurrig zu sein, wie man es sich nur wünschen kann!

     

Rosa und Felix sind entfloht, entwurmt, kastriert, gechippt, auf FIV und FeLV negativ getestet und haben bei Auszug die 1. Impfung.

Nach einem positiven Vorbesuch können sie mit einer Kostenaufwandsentschädigung von zusammen 260 Euro und einem Schutzvertrag ins neue Heim ziehen. Rosa und Felix sind mit einem abgesicherten Balkon zufrieden. Natürlich wäre ein kleiner Garten in einer ruhigen Gegend auch toll.

Hier gibt es nähere Auskünfte über die schwarzen Schönheiten: 02236 / 9299673. Die Pflegestelle befindet sich in 50389 Wesseling.

Rocky

Rocky ist reserviert

Ein Draufgänger ist unser Rocky nicht, im Gegenteil, er ist ein ganz sanftmütiger, lieber und verschmuster Junge im besten Kateralter von neun Jahren.

Wie viele andere Katzen ist auch Rocky anfangs, in neuer Umgebung und mit neuen Menschen, sehr vorsichtig und zurückhaltend. Wie heißt es doch so richtig: Kommen lassen…

Man muss ihm Zeit geben und abwarten, er wird kommen!

Auf der Pflegestelle hat es ungefähr eine Woche gedauert, bis er sich vorsichtig näherte und Leckerli aus der Hand nahm.

Inzwischen liebt er es, gestreichelt und gebürstet zu werden, dabei streicht er immer um die Beine, oder er legt sich entspannt hin, um mit lautem Schnurren zu zeigen, wie sehr er es genießt. Es ist nun inzwischen sehr zahm und verschmust.

Sein Lieblingsplatz ist momenta oben auf einem Schrank, von wo er alles beobachten kann, ganz so, wie Katzen das gerne haben. Vor Kindern hat er bisher etwas Angst, wahrscheinlich, weil es bisher keinen Kontakt zu ihnen hatte. Mit Katzenspielzeug kann er auch nicht so viel anfangen.

Wer einen freundlichen, lieben, schmusigen und ruhigen Kater sucht und ein wenig Geduld hat, der ist bei Rocky genau richtig.

Da er schreckhaft und bisher nur Wohnungshaltung gewöhnt ist, wäre ein neues Zuhause ohne Kinder mit einem abgesicherten Balkon oder Garten perfekt für ihn.

Er möchte nun das ganze Haus entdecken. Er ist aufgeschlossen gegenüber den Katzen des Pflegefrauchens, möchte sie gerne beschnuppern. Aber diese sind nicht so freundlich zu ihm.

  

      

Rocky ist bei Einzug ins neue Heim entfloht, entwurmt, kastriert, gechippt, FIV und FeLV negativ getestet und hat die 1. Impfung.

Nach einem positiven Vorbesuch kann er mit einer Kostenaufwandsentschädigung von 140 Euro mit einem Schutzvertrag bei Ihnen einziehen.

Hier gibt es nähere Infos über Rocky: 02236 / 9299673 oder 0177 / 7923 613 (ab 14 Uhr). Besuchen kann man Rocky in 50968 Köln.

Ganz dringend eine Pflegestelle für Pearly gesucht!

Für diese alte Katzendame, die nicht mehr bei ihrem alten Frauchen bleiben kann, suchen wir ganz dringend eine Pflegestelle!

Die Trennung von ihrem Dosenöffner ist für die alte Mieze schlimm.

Pearly. Sie ist acht Jahre alt und eine Main Coon.

  

  

Wer hat ein Herz für die alte Katzendame? Sie ist eine Wohnungskatze. Gerne als Pflegestelle oder auch als Endstelle!

Hier gibt es nähere Infos über Pearly: 02236 / 9299673 oder 0177 / 7923 613. Bitte dringend anrufen!

Die schwarze Perserdame Tsunami hat bereits einen Platz gefunden.