Kuzja und Umka


Die beiden schwarzen Brüder Kuzja und Umka wurden im August 2014 geboren. Sie sind reine Wohnungskatzen und mit einem abgesicherten Balkon glücklich.

  

Flöckchen und Krümel suchen dringend eine Pflegestelle

Tigerdame Flöckchen ist 8 Jahre alt, ihr roter Kumpel Krümel ist 10 Jahre alt. Die beiden verlieren bald ihr Zuhause. Ihr Frauchen muss ins Heim und kann ihre Lieblinge nicht mitnehmen.

Wir suchen für die lieben Wohnungskatzen ganz dringend eine Pflegestelle und später natürlich ein Für-immer-Zuhause.

   

Der Pflegestelle entstehen keine Kosten. Alles – vom Futter bis zum Kratzbaum – wird vom Verein gestellt.

Hier kann man für nähere Infos anrufen: 02236 / 92 99 673.

Isis und Püppchen

Isis und Püppchen

Jaaaa – wir sind vier. Vier Katzenkinder!

Ich bin Isis, und meine Mama sagt, ich sei eine Sportlerin und ein bisschen verrückt, aber lieb.

Natürlich bin ich lieb! Wir sind alle lieb…. die anderen drei sind aber nicht so schlau wie ich! Ich will nämlich immer alles genau wissen und will alles sehen und erkunden, ich will nämlich Forscher werden, wenn ich groß bin! Meine Mama sagt, das ginge nicht, ich solle lieber eine Katze werden, aber ist das nicht furchtbar langweilig? Sollen die anderen drei doch Katzen werden, ich werde Forscher. Oder Detektiv! Das wäre auch toll.

Aber nur, wenn meine schmusige Lieblingsschwester Püppchen mitkommt! Wir zwei sind nämlich nicht nur Schwestern, wir sind auch besteste Freundinnen! Lola und Lollo sind auch unsere Schwestern und unsere Freundinnen, aber Püppchen ist meine allerbesteste Freundin, wir bleiben für immer zusammen. Nur wenn Püppchen mal wieder schäft, dann muss ich auch schon mal alleine forschen. Ich weiß jetzt schon,  wie man auf einen Stuhl kommt und auf den Tisch, ich kann auch ganz fix den Kratzbaum hochklettern.

Ach, ich komme überall hin! Und wenn ich irgendwo nicht hinkomme, dann nämlich nur deshalb, weil ich da gar nicht hin will.

Unsere Mama hat uns gesagt, wir sind jetzt groß genug, um in ein eigenes Für-immer-Zuhause umzuziehen. Ich hoffe nur, dass ich dann da weiter daran arbeiten kann, Forscher oder Detektiv zu werden. Wenn mein liebe Püppchen mit dabei ist, dann habe ich gar keine Angst davor.

Und ich beschütze Püppchen natürlich, falls sie Angst haben sollte. Aber Mama hat gesagt, wir brauchen alle keine Angst zu haben, weil die Leute von dem Verein hier genau aufpassen, dass die Leute immer lieb zu uns sind und dann unsere Für-immer-Zuhause so richtig schön sind.

Weißt du vielleicht, wo wir dieses tolle Zuhause finden können?

  

  

         

Isis und Püppchen sind zwei weiße Scottish-Fold-Katzenkinder. Sie wurden am 15.05.2019 geboren. Ein abgesicherter Balkon reicht ihnen zum Glücklichsein.

Bei Auszug sind die hübschen Kätzchen entfloht und entwurmt, kastriert, gechippt, auf FIV und FeLV getestet und haben die 1. Impfung. Sie können nach einem positiven Vorbesuch mit einer Kostenaufwandsentschädigung von zusammen 320 Euro mit einem Schutzvertrag bei Ihnen einziehen.

Hier kann man anrufen um nähere Infos zu erhalten: 0177 / 7923 613 (ab 14.00 Uhr). Die Pflegestelle befindet sich in Pulheim.

Lola und Lollo

Lola und Lollo sind reserviert

Lola und Lollo

Ich liege in meiner Hängematte und träume… lalala… wenn ich in meiner Hängematte liege, kann ich sooo schön träumen… Manchmal liege ich aber auch in der Kuschelröhre und träume! Oder ich liege auf der Bank und träume… Und dann wechsele ich auch gerne den Platz mit meinem Schwesterchen…

Natürlich liegen und träumen wir nicht immer nur, das wäre ja komisch. Wir sind auch ganz oft wach, dann spielen wird zusammen, dann essen wir auch gerne mal was Feines, wir hören auch unseren Menschen gerne zu, wenn die was Schönes erzählen und mit uns kuscheln und schmusen.

Wir sind ganz brave, liebe Kinder, sagt unsere Mama, und sie sagt, wir sind jetzt groß genug, um in unser eigenes Zuhause zu ziehen! Wir wissen zwar nicht genau, was das heißen soll, aber wir freuen uns darauf.

Moment mal, das machen wir aber nur, wenn wir unsere Hängematte und die Kuschelröhre und die Bank mitnehmen können… Ach so, das brauchen wir gar nicht, das gibt es im neuen eigenen Zuhause auch! Das ist ja klasse! Und auch liebe Menschen? Wir können nämlich keine blöden Menschen leiden! Unsere Mama hat gesagt, es gibt ganz blöde Menschen, sogar böse, die keine Katzen mögen!

Na, ob sie da nicht geschwindelt hat? Das kann doch gar nicht sein, oder? Jeder mag doch Katzen… Gibt es wirklich so böse Menschen? Aber im neuen Zuhause werden wir beschützt, nicht wahr?  Gut, dann ziehen wir gerne um, das wird bestimmt ganz super schön.

Puh, das war jetzt aber ganz schön anstregend, ich bin müde… hast du was dagegen, wenn ich mich wieder hinlege?

Weißt du, wir Schottischen Faltohren sind nicht so aufgekratzt und hektisch, wir mögen es gerne friedlich und ruhig und angenehm und freundlich.

Das magst Du doch auch gern, oder?

Dann melde dich doch einfach mal, wenn du magst. Ich heiße Lollo und meine liebe Schwester heißt Lola. Wir sind zwei marmorierte Scottish-Fold-Katzenkinder und wurden am 15.05.2019 geboren. Wir möchten zusammen ins neue Heim ziehen. Ein abgesicherter Balkon reicht uns zum Glücklichsein.

  

  

  

  

  

Bei Auszug sind die hübschen Kätzchen entfloht, entwurmt, kastriert, gechippt, auf FIV und FeLV getestet und haben die 1. Impfung. Sie können nach einem positiven Vorbesuch mit einer Kostenaufwandsentschädigung von zusammen 320 Euro Schutzvertrag bei Ihnen einziehen.

Hier kann man anrufen um nähere Infos zu erhalten: 0177 / 7923 613 (ab 14.00 Uhr). Die Pflegestelle befindet sich in Pulheim.

Daila, Daggi und Donna

Alle drei sind reserviert

Drei Kitten oder: Black ist beautiful!

Diese drei Katzenmädchen wurden Mitte Juli an einer Futterstelle eingefangen, sie sind ca. Anfang Mai geboren. Sie sind nun soweit, in ein Für-immer-Zuhause zu ziehen.

Zuerst mussten die drei Geschwister in tierärztliche Behandlung gehen, denn alle drei hatten einen mächtigen Infekt, und die kleine Daila hatte eine so starke Augenentzündung, dass zu befürchten war, sie würde ihr Augenlicht verlieren. Gottlob und dank der Bemühungen unseres Vereinsarztes konnte das Schlimmste verhindert werden.

         

Leider sieht Dalia trotzdem nur Schatten. Aber sie ist ein aufgewecktes und fröhliches Katzenmädchen. Lieb, verspielt und freundlich, und sie ließ alle Behandlungen brav über sich ergehen.

Die Kleine wird wegen ihrer Behinderung nur in gesicherten Freigang und mit Katzenkumpel vermittelt.

Ihre lieben Geschwisterchen Daggi und Donna hingegen sind noch früh genug in die Falle gegangen und haben die Behandlung ohne bleibende Schäden überstanden.

     

Sie können entweder als Pärchen, was uns sehr freuen würde oder zu einem vorhandenen Spielgefährten oder – was uns glücklich machen würde – als Dreiergespann in ihr neues Zuhause einziehen.

Nach einem positiven Vorbesuch können die Kitten entfloht, entwurmt, gechippt und mit der 1. Impfung mit einem Schutzvertrag und einer Kostenaufwandsentschädigung in neue Heim ziehen.

Hier gibt es nähere Auskünfte über die süßen Kleinen: Tel. 0173 / 8235 008. Die Pflegestelle befindet sich in Köln.

Gysma

Hübsche Einzelprinzessin ist auf der Suche nach ihrem perfekten Domizil!

Ich heiße Gysma. Ursprünglich trug ich mal den Namen Gysmo – Man dachte, ich wäre ein Kater, ts ts ts…

Man sieht doch ganz klar, dass ich ein zierliches und sehr hübsches Mädchen bin.

Ich bin mit sechs Jahren im besten Alter. Ich habe also schon lange, lange meine gute Kinderstube verlassen und muss von Dir nicht mehr erzogen werden, denn ich weiß mich zu benehmen.

Das Benutzen meines Klöchens ist für mich selbstverständlich. Ich bin eine eher ruhige Fellnase, bekomme aber ab und zu meine 5 Minuten… Aber im Grunde liebe ich es, die meiste Zeit einfach nur in Ruhe zu chillen und relaxen.

Nun zu meinem Problem: Ich lebe im Moment mit einigen anderen Katzen zusammen. Ich muss immer wieder feststellen, dass ich mit Artgenossen einfach nichts zu tun haben möchte.

Eigentlich sind ja alle sehr lieb zu mir, sie schnüffeln sogar vorsichtig an mir herum. Aber ich kann einfach nicht damit umgehen und halte sie mit Gebrumme von mir fern.

Auch wenn es mein Frauchen sehr traurig macht, sie möchte einfach nur das Beste für mich… Ich möchte in meinem neuen Heim Einzelprinzessin sein! Ich wünsche mir nichts mehr, als meinen Menschen ganz allein für mich zu haben.

Wenn Du/Ihr eine Vorliebe für Perser habt – wir sind schon etwas ganz Besonderes – und auch keine kleinen Kinder bei Euch wohnen, wäre ich schon fast an meinem Ziel angekommen.

  

  

     

Ganz wichtig: Ich benötige nicht viel, da ich sehr anspruchslos bin. Aber meine Äugelchen müssen täglich gereinigt werden, ich brauche Hilfe bei meiner Fellpflege und gaaanz viele Streicheleinheiten. Dies brauche ich für mein Wohlbefinden.

Ich bin keine Freigängerin (mein Fell und meine kleinen Pfötchen sollen ja sauber bleiben), aber ein abgesicherter Balkon ist unbedingt ein Muss, denn ich liebe es, draußen zu sitzen, um die Vögel beobachten zu können.

Selbstverständlich bin ich kastriert, gechippt, geimpft und auf FIV und FeLV negativ getestet worden. Meine Papiere nehme ich natürlich mit zu Dir.

Mit einem Schutzvertrag und einer Schutzgebühr in Höhe von 150 Euro könnte ich schon bald bei Dir/Euch das heimische Sofa verschönern.

Bei Interesse meldet Euch bitte unter 0177 / 295 1330. Dann könnt ihr mich besuchen und kennenlernen.

Amina

Amina ist reserviert

Wer guckt denn da so süß? Wer spielt da so lieb mit dem Schmusekissen, wer räkelt sich im gemütlichen Körbchen?

Das ist die winzige, ganz zarte und super liebe Amina! Sie sieht fast aus wie ein Katzenkind, und sie ist auch erst ein oder zwei Jahre alt, also noch ganz jung, und sie sieht sehr niedlich aus.

Amina hatte ein wunderbares Zuhause, war sehr glücklich, aber leider starb ihr Frauchen völlig überraschend. Deshalb möchte wir ihr helfen, ganz schnell ein neues schönes Zuhause zu finden.

Amina verspricht, dass sie wirklich super lieb und schmusig ist! Wunderschön ist sie natürlich auch, aber sie ist keine Diva!

Sie ist jetzt noch neu auf ihrer Pflegestelle, aber wie man sieht, ist sie auch dort zufrieden und glücklich.

Wir denken, Amina könnte zu einer sozialen Katze ziehen.

Sie möchte in ihrem neuen Zuhause wieder Freigang genießen.

         

     

  

  

  

  

Amina ist bei Einzug ins neue Heim entfloht, entwurmt, kastriert, gechippt, auf FIV und FeLV negativ getestet und hat die 1. Impfung.

Nach einem positiven Vorbesuch kann sie mit einer Kostenaufwandspauschale von 140 Euro und einem Schutzvertrag ins neue Heim ziehen.

Hier gibt es nähere Auskünfte über die liebe Amina: 02235 / 41179. Die Pflegestelle befindet sich in 50374 Erftstadt.

Prudy

Die süße Prudy ist erst ein gutes Jahr alt, aber schon Mama und musste sechs kleine Mäulchen satt bekommen.

Ihre Kinder werden in einigen Wochen alt genug sein, in ihre neuen Familien zu ziehen. Dann wird es auch für Prudy Zeit, ein eigenes Für-immer-Zuhause zu finden, wo sie geliebt und umsorgt wird!

Prudy ist eine ganz liebe, sanfte Katze, die natürlich auch gerne spielt, sie ist ja noch sehr jung. Sie ist auch sehr sozial, hat zusammen mit LouLou in einem Haushalt gelebt, wo sie dann beide jeweils sechs Kinder bekamen. Natürlich sind beide Miezen nun kastriert worden, sie müssen diese Strapaze nie mehr mitmachen.

Eine so liebe, pflegeleichte junge Katze müsste doch ein liebesvolles Zuhause finden können – hoffen wir!

Bitte, helft uns dabei!

   

  

  

Prudy ist entfloht, entwurmt, kastriert, gechippt, auf FIV und FeLV negativ getestet und wird vor Auszug noch geimpft. Dann ist sie bereit, nach einem positiven Vorbesuch mit einer Kostenaufwandspauschale von 140 Euro und einem Schutzvertrag ins neue Heim zu ziehen. Dort kann gerne ein sozialer Artgenosse leben. Prudy möchte Freigang genießen.

Hier kann man anrufen, um nähere Infos über Prudy zu bekommen: Tel. 0177 / 295 1330. Die Pflegestelle befindet sich in Merten.

LouLou

Diese zarte Zaubermaus heißt LouLou und sucht ganz dringend ein Zuhause. Siehe auch Artikel auf der Startseite.  Sie ist sehr menschenbezogen und eine absolute Traumkatze, wie man sie sich nur wünschen kann. LouLou ist sehr lieb, möchte aber – so wie es aussieht – ihren Menschen für sich alleine. Auf der bisherigen Pflegestelle gibt es leider sehr viel Stress deshalb. Bei ihrer früheren Besitzerin lebte LouLou mit Prudy zusammen.

Daher sind wir unsicher, was am besten für die Süße ist.

         

     

Hier ihr Steckbrief: LouLou ist vier Jahre alt. Irgendetwas Langhaariges liegt in ihren Genen, wir wissen nicht genau was, aber sie hat längere Haare als eine EKH. LouLou bekam vor kurzem sechs Babys und da die Besitzerin überfordert war, überließ sie uns LouLou mit ihren Kindern. Nach der Vermittlung ihrer Kleinen sollte LouLou eigentlich zur Besitzerin zurück, die sie dann doch nicht zurücknahm.

  

Nun suchen wir für die schöne Mieze das passende Zuhause. Am glücklichsten wäre LouLou mit Menschen, die viel zu Hause sind. LouLou ist eine Freigängerin. Kinder im neuen Heim sollten schon älter sein.

Nach einem positiven Vorbesuch kann LouLou mit einer Kostenaufwandsentschädigung von 140 Euro mit einem Schutzvertrag bei Ihnen einziehen.

Hier gibt es nähere Auskünfte: Tel. 0177 / 295 1330

Annika

Annika ist reserviert

Annika sucht ein liebevolles neues Zuhause

Diese Augen… groß, offen, neugierig und lieb – und so lieb, wie Annika guckt, so lieb ist sie auch, und sie ist total verschmust.

Ob sich wohl jemand in das süße Lackfellchen mit dem kleinen Schnütchen und den schönen Augen verlieben wird? Wir hoffen es sehr!

Obwohl Annika elf Jahre alt ist, merkt man ihr das nicht an, sie ist verspielt und topfit, und sie ist die weltbeste Schnurrekatze!

Sie liebt es, wenn sich ihr Mensch mit ihr unterhält, sie gibt auch Antwort, kann zu jedem Thema einen konstruktiven Beitrag leisten. Und natürlich gibt es nicht Schöneres für Annika, als mit ihrem Menschen ganz ausgiebig zu schmusen., auf dem Sofa oder im Bett.

Sie wurde leider abgegeben, weil ihr Herrchen in eine Wohnung umzog, von der aus Annika keinen Freigang mehr haben kann. Sie liebt diese Ausflüge durvch ihr Revier, das sollte sie dann auch im neuen Zuhause machen können.

Lt früherem Besitzer ist Annika mit Katern verträglich. Kinder im neuen Heim sollten schon älter sein.

        

         

   

  

   

   

  

Die liebe Katze ist entfloht, entwurmt, kastriert, gechippt, auf FIV und FeLV negativ getestet und hat die 1. Impfung. Nach einem positiven Vorbesuch kann sie mit einer Kostenaufwandspauschale über 140 Euro mit einem Schutzvertrag bei Ihnen einziehen.

Hier kann man für nähere Infos anrufen: Tel. 0177 / 295 1330. Die Pflegestelle befindet sich in 51580 Reichshof.