Notfall Plume – wer kann helfen?


Notfall Plume! – Wer kann helfen?

Zusatzinfo zur Inkontinenz: Plume ist teils urininkontinent, nicht stuhlinkontinent. Wenn sie ihr Geschäft verrichten möchte, läuft sie dafür auf die Terrasse. Dabei kann es schon mal passieren, dass sie etwas Urin verliert. Ihre Schlafplätze jedoch und das Sofa sind sauber und trocken!

Auch ist Spendengeld vorhanden für Therapie und Diagnostik.

______________________________

Das ist Plume (geschätzt 1 bis 1,5 Jahre alt), für die dringend ein Zuhause gesucht wird. Plume ist gehbehindert und inkontinent. Ihr Name bedeutet Federchen, weiße Daune – weil sie so weich ist wie sie aussieht…

      

Sie wurde auf einem freien Gelände als frei geborene Katze einer ausgesetzten Katzenmutter eingefangen. Damals wies sie viele Bisswunden auf, die ihr wahrscheinlich von nicht sozialen frei lebenden Katzen zugefügt wurden.

Sie hat inzwischen Vertrauen zu bestimmten Menschen gefasst und ist eine Knuddelmaus (sie liebt Massagen).

Gegenüber anderen Katzen ist sie eher ängstlich, aber wenn es soziale Katzen sind, passt sie sich prima an.

Weitere Diagnostik und wenn möglich Therapie sind noch geplant, so dass vielleicht noch eine Besserung eintreten kann. Im ungünstigsten Fall ist jedoch von dem jetzigen Status der Behinderung auszugehen.

Ein ideales Zuhause wären Menschen, die ein besonderes Augenmerk für diese süßen behinderten Tiere haben und sich gut um sie kümmern, ohne oder mit sozialen Katzen; wenn möglich mit Zugang auch nach draußen (idealerweise eingezäunt oder ansonsten sehr verkehrsgünstig gelegen) oder auch mit eingenetztem Balkon, wenn sie ausreichend Aufmerksamkeit und Liebe bekommt.

Es ist dringend, weil sie dort, wo sie ist, nicht bleiben kann.

Sie ist ein bezauberndes Kätzchen, welches sich der kleinen Dinge wie Sonne, Gras oder Aufmerksamkeit trotz ihrer Behinderung so sehr erfreut – mehr, als wir Menschen es vielleicht vermögen.

Plume ist FIV und FeLV negativ getestet und wird auch noch geimpft.

Wer Plume ein liebevolles Zuhause geben möchte: hier gibt es nähere Infos über die Mieze: 01514 / 0777201


Violetta

Darf ich mich vorstellen? Mein Name ist Violetta. Meine Dosenöffner nennen mich aber meistens nur Vio.

Ich bin vor gut zwei Jahren im Gartenhaus der Nachbarn geboren worden und suche nun ein festes Zuhause.

  

  

  

Dort, wo ich zur Zeit wohne, ist es zwar sehr schön, aber leider darf ich mich nur im Garten und auf der Gartenbank aufhalten, weil die eigentliche Hauskatze etwas gegen mich hat.

Trotzdem erkunde ich täglich das Haus. Genau deswegen kann ich hier aber leider nicht auf Dauer bleiben.

Vor allem mit meiner Dosenöffnerin habe ich mich in den letzten Monaten sehr angefreundet. Sie streichelt mich jeden Tag und spielt mit mir im Garten. Manchmal helfe ich ihr auch bei der Gartenarbeit.

Auch mit anderen Nachbarskatzen spiele ich furchtbar gerne und wild. Ich klettere die Bäume hoch oder erkunde die Hausdächer in der Umgebung. Eigentlich bin ich immer auf der Suche nach Abenteuern.

  

Was ich mir wünsche: Ein Zuhause, in dem ich sowohl drinnen als auch draußen wohnen kann. Ich bin viele Katzen um mich herum gewöhnt, weshalb ich auch nichts gegen Spielkameraden einzuwenden hätte… Solange die genauso viel spielen wie ich.

Aber ich könnte auch ohne eine andere Katze glücklich sein.

Auch Kinder sind für mich kein Problem. Ich bin immer neugierig und will mit ihnen spielen.

Bei meinem Einzug ins neue Heim bin ich entfloht, entwurmt, kastriert, gechipt, auf FIV und FeLV negativ getestet und habe die 1. Impfung. Dann kann ich nach einem positiven Vorbesuch mit einer Kostenaufwandspauschale von 140 Euro mit einem Schutzvertrag einziehen.

Wenn Du genau dieser Dosenöffner für mich sein möchtest, würde ich mich sehr über deinen Anruf und Besuch freuen!

Tel. 0177 / 7923 613 (ab 14.00 Uhr) oder 0177 / 8380 260. Meine Pflegestelle befindet sich in Elsdorf.

Bobby

Sie sind auf der Suche nach zwei zauberhaft schönen, verschmusten, jungen Wohnungskatern, die sich sogar mit Kindern gut verstehen?

Dann solten Sie unbedingt weiterlesen und überlegen, ob diese beiden Traumkater in Ihre Familie passen, und wenn die Antwort dann „ja“ ist, rufen Sie bitte an!

Ihre bisherige Familie konnte die beiden leider nicht behalten, weil der Sohn eine heftige Allergie entwickelt hat; deshalb haben wir die beiden Kater auf eine Pflegestelle übernommen, und wir wollen jetzt dafür sorgen, dass sie ein schönes Zuhause bekommen.

Bitte unbedingt mit abgesichertem Balkon, denn beide lieben es, sich den Wind ums Näschen wehen zu lassen und den Bauch von der Sonne wärmen zu lassen.

Nun zu den Details:

Bobby ist ein wunderschöner Main-Coon-Mix und am 08.09.2018 geboren. Sein Beruf ist Schmusekater, nebenberuflich Couchbesetzer. Er stimmt in seiner Aussage absolut mit seinem Kumpel Barny überein: Wir bleiben zusammen, komme was wolle! Gemeinsam sind wir stark, zufrieden und glücklich!

      

Barny ist ebenfalls ein wunderschöner Main-Coon-Mix und am 23.01.2018 geboren. Auch sein Beruf ist Schmusekater und im Nebenberuf Vogelbeobachter.

Ohne seinen allerbesten Freund Bobby will er natürlich nicht umziehen, logisch!

  

Na, was sagen Sie, sind Barny und Bobby genau die Traumkater, von denen Sie immer geträumt haben? Oder sind sie gar die beiden Traumkater, von denen Sie nicht einmal zu träumen wagten?

Wenn Sie ehrliches Interesse daran haben, den beiden ein gemeinsames Zuhause zu geben: Rufen Sie einfach an!

Bobby und Barny sind bei Einzug ins neue Heim entfloht, entwurmt, kastriert, gechipt, auf FIV und FeLV getestet und haben die 1. Impfung. Nach einem positiven Vorbesuch können sie für zusammen 280 Euro Kostenaufwandsentschädigung mit einem Schutzvertrag ins neue Heim ziehen.

Hier gibt es nähere Auskünfte über die schönen Kater: 0177 / 295 1330. Die Pflegestelle befindet sich in Köln.

Barny

Sie sind auf der Suche nach zwei zauberhaft schönen, verschmusten, jungen Wohnungskatern, die sich sogar mit Kindern gut verstehen?

Dann solten Sie unbedingt weiterlesen und überlegen, ob diese beiden Traumkater in Ihre Familie passen, und wenn die Antwort dann „ja“ ist, rufen Sie bitte an!

Ihre bisherige Familie konnte die beiden leider nicht behalten, weil der Sohn eine heftige Allergie entwickelt hat; deshalb haben wir die beiden Kater auf eine Pflegestelle übernommen, und wir wollen jetzt dafür sorgen, dass sie ein schönes Zuhause bekommen.

Bitte unbedingt mit abgesichertem Balkon, denn beide lieben es, sich den Wind ums Näschen wehen zu lassen und den Bauch von der Sonne wärmen zu lassen.

Nun zu den Details:

Barny ist ein wunderschöner Main-Coon-Mix und am 23.01.2018 geboren. Er ist von Beruf Schmusekater und im Nebenberuf Vogelbeobachter.

Ohne seinen allerbesten Freund Bobby will er natürlich nicht umziehen, logisch!

  

Bobby ist ebenfalls ein wunderschöner Main-Coon-Mix und am 08.09.2018 geboren. Auch sein Beruf ist Schmusekater, nebenberuflich Couchbesetzer. Er stimmt in seiner Aussage absolut mit seinem Kumpel Barny überein: Wir bleiben zusammen, komme was wolle! Gemeinsam sind wir stark, zufrieden und glücklich!

      

Na, was sagen Sie, sind Barny und Bobby genau die Traumkater, von denen Sie immer geträumt haben? Oder sind sie gar die beiden Traumkater, von denen Sie nicht einmal zu träumen wagten?

Wenn Sie ehrliches Interesse daran haben, den beiden ein gemeinsames Zuhause zu geben: Rufen Sie einfach an!

Barny und Bobby sind bei Einzug ins neue Heim entfloht, entwurmt, kastriert, gechipt, auf FIV und FeLV getestet und haben die 1. Impfung. Nach einem positiven Vorbesuch können sie für zusammen 280 Euro Kostenaufwandsentschädigung mit einem Schutzvertrag ins neue Heim ziehen.

Hier gibt es nähere Auskünfte über die schönen Kater: 0177 / 295 1330. Die Pflegestelle befindet sich in Köln.

Yuki

Der schöne fünfjährige Yuki wurde von uns übernommen, weil sein Frauchen ins Heim musste. Yuki wurde sehr geliebt, aber sein Frauchen konnte ihn zum Schluss nicht mehr richtig kämmen; daher hatte sich sein schönes langes Fell sehr verknotet und der liebe Kerl musste fast ganz geschoren werden.

Yuki ist sehr menschenbezogen und lieb. Aber auf Artgenossen möchte er im neuen Heim verzichten. Kinder sollten schon älter sein. Im alten Zuhause hatte Yuki Freigang im gesicherten Garten. Es wäre toll, wenn er wieder so ein Heim finden würde.

      

Yuki mit neuem Outfit… bald wird er wieder ganz der alte sein…

     

Yukis Fell wächst schön nach…

  

  

Yuki ist entfloht, entwurmt, kastriert, gechipt, auf FIV und FeLV negativ getestet und wird noch geimpft. Dann kann er nach einem positiven Vorbesuch mit einer Kostenaufwandspauschale von 140 Euro und einem Schutzvertrag ins neue Heim ziehen.

Hier gibt es nähere Auskünfte über den lieben Kater: 02236 / 9299673. Die Pflegestelle befindet sich in 50389 Wesseling.

Felix

Gestatten: Felix, Alter: drei Jahre, Beruf: Schmusekönig!

Dieser hübsche, schwarz-weiße Gentleman heißt nicht nur Felix (übersetzt: der Glückliche), er ist auch glücklich, wenn seine Umgebung ruhig und liebevoll ist, und am glücklichsten ist er, wenn seine Pflegefreundin Penny mit dabei ist.

Plötzliche, laute Geräusche erschrecken Felix sehr – aber das ist ja bei den meisten Katzen so…

Es gibt allerdings ein Problem, welches etwas schwierig für seine Vermittlung ist: Felix hat Angst vor Männern! Das kommt sicherlich nicht von ungefähr, er muss schlechte Erfahrungen mit Männern gemacht haben, bevor er auf die Pflegestelle kam.

Wir suchen also am liebsten für Felix einen Damenhaushalt, wo er geschützt, geliebt und in Ruhe leben kann und umsorgt wird, dann zeigt er ganz bestimmt seine ausgeprägten Schmusequalitäten.

Da Felix sich auf der Pflegestelle sehr mit der lieben Penny angefreundet hat und die beiden Katzen sich so gut verstehen und lieben, möchten wir sie am liebsten beide zusammen ins neue Heim vermitteln, wo sie später einmal Freigang in einer ruhigen Gegend genießen können.

Neue Bilder von Felix; er hat sich bestens auf seiner Pflegestelle erholen können…

     

Ältere Bilder von Felix…

     

Felix beim Sonnenbad…

  

Felix ist entfloht, entwurmt, kastriert, gechippt, auf FIV und FeLV negativ getestet und wird vor Einzug ins neue Heim noch geimpft. Ihn und seine Freundin Penny kann man gerne auf ihrer Pflegestelle in Frechen besuchen und kennenlernen. Hier gibt es nähere Auskünfte über die lieben Katzen: 0177 / 295 1130.

Tinka und Tiger

Tinka und Tiger sind reserviert

Tinka und Tiger sind zwei sehr liebe Freigängerkatzen. Die Geschwister wurden im August 2017 geboren und wurden von uns vergangenen Winter an eine Familie mit Kindern vermittelt.

Alles war in bester Ordnung, bis der Sohn der Familie eine Katzenhaar-Allergie bekam. Nun müssen Tinka und Tiger leider ihr Heim verlassen und suchen ein neues Zuhause.

Die Katzengeschwister sind lieb und unkompliziert und mögen Kinder. Natürlich möchten die Katzen auch im neuen Zuhause zusammen bleiben.

     

     

Tinka und Tiger sind entfloht, entwurmt, kastriert, gechipt, negativ auf FIV und FeLV getestet und geimpft. Nach einem positiven Vorbesuch können die Miezen mit einem Schutzvertrag und einer Kostenaufwandspauschale von zusammen 260 Euro ins neue Zuhause ziehen.

Hier gibt es nähere Auskünfte über die hübschen Katzen: Tel. 02236 / 9299673. Die Pflegestelle befindet sich in 51427 Berg. Gladbach.

 

Cat

Cat ist reserviert

Cat ist eine sehr menschenbezogene und verschmuste Mieze, die ihrer Pflegemama auf Schritt und Tritt folgt und auch gerne mit ihr auf dem Sofa liegt. Sie liebt es, wenn ihr Mensch mit ihr spricht und antwortet dann auch.

Am Anfang ist sie etwas zurückhaltend. Sie braucht viel Liebe, Geduld, Ruhe und auch Aufmerksamkeit.

Cat versteht sich mit anderen Miezen und könnte zu einer sozialen Katze oder Kater ziehen. Kinder im neuen Zuhause sollten schon älter sein, kleine Kinder erschrecken sie zu sehr.

Die hübsche Katze verträgt nicht jedes Futter; im Moment frisst sie von Vet-Concept Ziege und kommt sehr gut damit zurecht; sie hat einen leichten chronischen Katzenschnupfen, der aber schon viel besser geworden ist. Wenn Cat ab und zu die Gelegenheit ergreift und bei den anderen Katzen fremdes Futter nascht, macht ihr das gar nichts.

Laut unserer Tierärztin kann sie trotzdem Freigang genießen. Cat ist ca. im Juli 2015 draußen geboren.

     

  

  

  

  

Cat ist entfloht, entwurmt, kastriert, gechipt, geimpft und FIV und FeLV negativ getestet. Sie kann nach einem positiven Vorbesuch mit einer Kostenaufwandsentschädigung von 100 Euro bei Ihnen einziehen.

Hier gibt es nähere Infos über die hübsche Katze: 0177 / 7923 613 (ab 14 Uhr). Die Pflegestelle befindet sich in Frechen.

Mucki

Mucki ist reserviert

Diese geschundene Katzenseele hatte es nicht leicht in ihrem bisherigen Leben: Die arme Mucki.

Als wir sie aus dem Haushalt holten, waren wir über die Zustände, die dort herrschten, entsetzt – Dreck, Gestank und Ungeziefer.

Mucki ist am Hinterkörper fast kahl, evtl. hat sie sich wg der Flöhe alles aufgekratzt. Dieser Zustand ist nun behoben – das Fell wird nachwachsen und Mucki wird eine wunderschöne Tigerkatze werden!

        

  

Im Moment erholt sie sich auf ihrer Pflegestelle und kann zur Ruhe kommen. Langsam baut sie wieder Vertrauen zum Menschen auf – gibt ihrer Pflegemama bereits Köpfchen. Dennoch wird sie Menschen mit viel Geduld und Liebe brauchen.

Mucki ist ca. 1,5 Jahre alt und möchte Einzelprinzessin im neuen Zuhause sein. Die liebe Katze ist mit einem abgesicherten Balkon zufrieden; natürlich würde sie sich auch über Freigang freuen.

Wer hat ein Herz für die arme Mucki? Bei Einzug ins neue Heim ist sie entfloht, entwurmt, kastriert, gechipt, FIV und FeLV negativ getestet und hat die 1. Impfung. Nach einem positiven Vorbesuch wird sie mit einer Kostenaufwandspauschale von 140 Euro bei Ihnen mit einem Schutzvertrag einziehen.

Hier kann man anrufen, um einen Kennenlerntermin mit Mucki zu vereinbaren: 01522 / 613 5860. Ihre Pflegestelle befindet sich in 50389 Wesseling.

Ramses

Ramses ist reserviert

Lieblingsmensch gesucht!

Hallo, mein Name ist Ramses. Ich bin ein Bengal-Siam-Mix,  ca. 10 Monate alt, lebhaft, verspielt und super anhänglich. Genau deswegen lebe ich mich super schnell ein! Am liebsten spiele ich mit meinem Menschen. Ich sitze gerne auf der Fensterbank und schau mir das Treiben draußen an.

Über kurz oder lang mag ich aber unbedingt wieder die frische Luft um die Nase spüren.

  

  

         

Vor Einzug ins neue Zuhause bin ich entfloht, entwurmt, kastriert, gechipt, auf FIV und FeLV getestet und habe die 1. Impfung.

Ich ziehe dann mit einer Kostenaufwandspauschale von 170 Euro nach einem positiven Vorbesuch mit einem Schutzvertrag ins neue Heim.

Hier kann man anrufen für nähere Infos und um einen Besuchstermin auszumachen. Ich freue mich auf meinen neuen Lieblingsmenschen! Tel. 0177 / 7923 613. Meine Pflegestelle befindet sich in Köln.