Rettung aus dem Drempel

Katze im Drempel/Kniestock

Ein aufmerksamer Mann rief am 04.07. bei unserer Gabi an: Er hörte Miauen auf dem Dachboden. Er war sich sicher: Es kommt aus dem Drempel (Dachkasten hinter der Schräge).

Else wohnt in der Nähe des Anrufers, sie wurde informiert und fuhr sofort zu dem Mann.

Dieser hatte schon Rigips-Platten demontiert – aber keine Katze gefunden. Zu sehen war aber eine Kuhle im Dämmmaterial.

Else besprach sich mit dem Mann und stellte eine Falle mit Wasser und Futter auf, um die mögliche Katze anzulocken.

  

Nach ca zwei Stunden kam der erlösende Anruf: Eine Katze in der Falle!

Diese Katze war gechippt und bei Tasso als vermisst gemeldet.

Schnell waren die überglücklichen Besitzer (sie wohnen einige Häuser weiter) gefunden und benachrichtigt.

Katze Lilly wird nach dieser Aufregung noch beim Tierarzt vorgestellt.

Wie Lilly auf dem Dachboden kam, wie sie hinter die Verkleidung schlüpfte und nicht mehr rauskonnte – dies wird ihr Geheimnis bleiben. Vielleicht über die Garage, über ein offenenes Dachfenster – wir wissen es nicht.

An dieser Stelle vielen Dank dem aufmerksamen Tierfreund und allen Beteiligten für diese glückliche Zusammenführung!