Ruby

 

Ruby wurde im April 2020 geboren. Anfangs war sie sehr scheu, aber mittlerweile hat sie Vertrauen gefasst und genießt es, verwöhnt und gekrault zu werden.

Ruby ist jetzt eine Schnurre-Schmusekatze.

Sie könnte zu einer anderen sozialen Mieze ziehen. Sie wünscht sich auf jeden Fall einen schönen abgesicherten Balkon oder auch einen kleinen Garten in einer verkehrsarmen Gegend, natürlich erst nach angemessener Eingewöhnungszeit.

Die süße Ruby sollte nicht mit ganz kleinen Kindern zusammen leben, denn sie kann auch schon mal ihre Krallen sprechen lassen, wenn sie genug vom Streicheln hat und der Mensch trotzdem weiter krault.

Mit dieser Eigenheit ist sie nicht alleine, viele Katzen zeigen auf diese Art: „Jetzt reicht es für den Moment! Ich komme dann wieder zurück, wenn ich neue Schmuseeinheiten haben möchte!“

Zu den Hunden auf der Pflegestelle hatte sie noch keinen persönlichen Kontakt; sie sieht und hört sie aber.

   

 

Bei Einzug ins neue Heim ist Ruby entfloht, entwurmt, kastriert, gechippt, auf FIV und FeLV negativ getestet und hat die 1. Impfung gegen Katzenschnupfen und -seuche.

Nach einem positiven Vorbesuch kann sie mit einer Kostenaufwandspauschale von 150 Euro mit einem Schutzvertrag bei Ihnen einziehen.

Hier gibt es nähere Infos über Ruby: 02235 / 9299673 oder 0177 / 7923613 (ab 14 Uhr).. Die Pflegestelle befindet sich in 51580 Reichshof.