Unser aktuelles Notfellchen: der alte Kater Keks

Update 06.11.: Kater Keks hat sich so gut eingelebt auf der Pflegestelle, dass er für immer dort bleibt. Keks fühlt sich dort sehr wohl

Update: Auf der Pflegestelle stört Keks sich nicht wirklich an anderen Katzen… Gegebenenfalls könnte er doch bei einer älteren sozialen Katze einziehen!

Auch einen Hund hat er bei Kurzbesuchen kennengelernt. Seine neuen Dosenöffner sollten viel Zeit für Keks haben – vielleicht könnte er zu älteren Menschen ziehen, mit denen Keks dann viele Schmusestunden auf dem Sofa verbringen kann…

________________________________

Es muss doch irgend jemanden geben, der den süßen Keks zu sich nach Hause holen möchte…

Der liebe Kater Keks ist bereits 17 Jahre alt. Das schreckt die meisten Leute wohl ab, aber er hat doch noch so viel Liebe zu geben und möchte so gerne mit viel Liebe verwöhnt werden.

Es werden liebe Menschen gesucht, die Keks einen ruhigen Lebensabend bieten möchten. Keks ist sehr menschenbezogen und schmusebedürftig. Er ist ideal für Menschen, die viel zu Hause sind und ihm die Streicheleinheiten und Liebe geben können, die er so sehr braucht und bisher vermisst hat!

Keks befindet sich auf einer Pflegestelle, aber er braucht ein eigenes Zuhause, seine eigenen Menschen. Er verdient einen schönen Lebensabend in einer Umgebung, in der er geliebt wird.

  

Keks lebte sein Leben lang ohne Artgenossen. Hunde kennt er auch nicht. Deshalb sollte er im neuen Heim Einzeltier sein. Da der liebe Kater es ruhig mag, sollten Kinder schon älter sein.

Hier gibt es nähere Infos über Keks – hier kann man auch einen Besuchstermin für ihn vereinbaren: 0221 / 590 3446. Die Pflegestelle befindet sich in 50767 Köln.