Notfall Plume – wer kann helfen?

Notfall Plume! – Wer kann helfen?

Zusatzinfo zur Inkontinenz: Plume ist teils urininkontinent, nicht stuhlinkontinent. Wenn sie ihr Geschäft verrichten möchte, läuft sie dafür auf die Terrasse. Dabei kann es schon mal passieren, dass sie etwas Urin verliert. Ihre Schlafplätze jedoch und das Sofa sind sauber und trocken!

Auch ist Spendengeld vorhanden für Therapie und Diagnostik.

______________________________

Das ist Plume (geschätzt 1 bis 1,5 Jahre alt), für die dringend ein Zuhause gesucht wird. Plume ist gehbehindert und inkontinent. Ihr Name bedeutet Federchen, weiße Daune – weil sie so weich ist wie sie aussieht…

      

 

Sie wurde auf einem freien Gelände als frei geborene Katze einer ausgesetzten Katzenmutter eingefangen. Damals wies sie viele Bisswunden auf, die ihr wahrscheinlich von nicht sozialen frei lebenden Katzen zugefügt wurden.

Sie hat inzwischen Vertrauen zu bestimmten Menschen gefasst und ist eine Knuddelmaus (sie liebt Massagen).

Gegenüber anderen Katzen ist sie eher ängstlich, aber wenn es soziale Katzen sind, passt sie sich prima an.

Weitere Diagnostik und wenn möglich Therapie sind noch geplant, so dass vielleicht noch eine Besserung eintreten kann. Im ungünstigsten Fall ist jedoch von dem jetzigen Status der Behinderung auszugehen.

Ein ideales Zuhause wären Menschen, die ein besonderes Augenmerk für diese süßen behinderten Tiere haben und sich gut um sie kümmern, ohne oder mit sozialen Katzen; wenn möglich mit Zugang auch nach draußen (idealerweise eingezäunt oder ansonsten sehr verkehrsgünstig gelegen) oder auch mit eingenetztem Balkon, wenn sie ausreichend Aufmerksamkeit und Liebe bekommt.

Es ist dringend, weil sie dort, wo sie ist, nicht bleiben kann.

Sie ist ein bezauberndes Kätzchen, welches sich der kleinen Dinge wie Sonne, Gras oder Aufmerksamkeit trotz ihrer Behinderung so sehr erfreut – mehr, als wir Menschen es vielleicht vermögen.

Plume ist FIV und FeLV negativ getestet und wird auch noch geimpft.

Wer Plume ein liebevolles Zuhause geben möchte: hier gibt es nähere Infos über die Mieze: 01514 / 0777201